Der Greim ist ein markanter Berg mit einer Höhe von 2.474 m in den südlichen Wölzer Tauern.
Majestätisch thront der „Hausberg“ über dem Tal und eröffnet einen befreienden Blick über die Alpen.

Dieser Berg ist in unserer Region der Klassiker aller Gipfel. Ausgangspunkt ist am Fuße des Greims die Greimhütte, welche über eine Fahrstraße leicht erreichbar ist. Der Fußmarsch beträgt ca. 3 Stunden und führt von der Hütte über Almgelände, teilweise über steile Anstiege, geradewegs bergan zum Gipfelkreuz.

Dass ein Eintrag im Gipfelbuch dann wohl Pflicht ist, versteht sich von selbst! Ein für Jedermann bezwingbarer Berg, sowohl im Sommer als auch im Winter.
Im Winter ist der „Hausberg“ Greim auch als lohnendes Skitourenziel bekannt, die Standardabfahrt führt durch das weite Südkar der Greimrinne.

Wichtiger Hinweis: Derzeit ist die Greimhütte bis auf weiteres geschlossen!